Home | AGB | Shop | Kontakt | Impressum      

 

coming home
Shop

     
 

 

Geschäfts- und Lieferbedingungen der coming home GmbH,
Herzforder Str. 9, 49808 Lingen

1. Allgemeines

Unsere Lieferungen, Leistungen und Angebote – auch zukünftige – erfolgen ausschließlich aufgrund dieser Allgemeinen Geschäfts- und Lieferbedingungen. Abweichende Bedingungen gelten nur, wenn und soweit wir sie schriftlich anerkennen.

Unsere Geschäfts- und Lieferbedingungen gelten mit Zusendung einer Auftragsbestätigung, jedoch spätestens mit der Entgegennahme unserer Ware als angenommen.

2. Angebot und Vertragsschluss

Angaben, Abbildungen, technische Daten und/oder sonstige Beschreibungen auf unseren Internetseiten, in Prospekten, Katalogen, Rundschreiben, Anzeigen oder Preislisten sind unverbindlich.

Die Präsentation von Waren stellt kein bindendes Angebot unsererseits dar, sofern nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart ist. Ein bindendes Angebot kommt mit der Bestellung des Kunden zustande. Wir sind berechtigt, dieses Angebot innerhalb von 2 Wochen durch Zusendung einer Auftragsbestätigung in Textform oder Rechnung oder der bestellten Ware anzunehmen.

Die Bestellung erfolgt per Online-Shopping im Internet bei uns. Das Bestellformular ist sorgfältig auszufüllen. Bei Schreib-, Druck-, oder Rechenfehlern auf der Website sind wir zum Rücktritt berechtigt. Treten wir zurück, werden wir den Kunden unverzüglich darüber informieren und einen etwa bereits bezahlten Kaufpreis erstatten. Die Bestellung ist auf haushaltsübliche Mengen zu beschränken.

3. Lieferung

Die Bestellung wird nach Eingang unverzüglich bearbeitet. Sollte ein Artikel nicht mehr lieferbar sein, werden wir den Kunden unverzüglich benachrichtigen und den Artikel nach Erhalt nachliefern. Wir sind zu Teillieferungen berechtigt, sofern dies dem Kunden zumutbar ist. Falls uns ein Lieferant trotz vertraglicher Verpflichtung nicht mit der bestellten Ware beliefert, sind wir zum Rücktritt berechtigt. Auch in diesem Falle wird der Kunde unverzüglich informiert und ein eventuell bezahlter Kaufpreis wird erstattet.

Die Gefahr geht bei Verlassen des Lagers auf den Kunden über. Die Wahl des Transportweges und die Transportmittel bleibt uns vorbehalten. Die Lieferung ist unverzüglich bei Empfang auf Vollständigkeit und Beschädigungen sowie Mängelfreiheit zu prüfen. Offensichtliche Mängel sind unverzüglich anzuzeigen.

Höhere Gewalt oder sonstige unvorhersehbare Ereignisse, die wir trotz der zumutbaren Sorgfalt nicht abwenden können, befreien uns für die Dauer ihrer Auswirkungen und im Fall der Unmöglichkeit voll von der Lieferpflicht. Wird durch die oben genannten Ereignisse die Lieferung nachträglich unmöglich oder unzumutbar, so sind wir berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten. Der Versand erfolgt ausschließlich innerhalb Deutschlands.

4. Zahlungsbedingungen und Preise

Die angegebenen Preise sind Endverbraucherpreise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer zuzüglich Versandkosten.

Der Kaufpreis wird sofort mit Abschluss des Vertrages fällig. Zur Absicherung einer schnellen Zahlungsabwicklung erfolgt die Bezahlung der Ware nur mittels Vorkasse per Überweisung oder Bankeinzug.

Während des Zahlungsverzuges des Kunden werden die gesetzlichen Verzugszinsen berechnet. Darüber hinaus bleibt uns vorbehalten, die Zahlungsbedingungen für in Verzug befindliche Kunden für weitere Lieferungen sofort auf Nachnahmeversand oder Vorkasse zu beschränken.

5. Aufrechnung und Zurückbehaltung

Ein Recht zur Aufrechnung steht dem Kunden nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von uns schriftlich anerkannt sind. Gleiches gilt für die Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts, das im Übrigen nur besteht, wenn der Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

6. Gewährleistung und Haftung

Liegt ein von uns zu vertretender Mangel der Kaufsache vor, kann der Kunde Nacherfüllung (Mängelbeseitigung oder Ersatzlieferung) verlangen. Sind wir zur Nacherfüllung wegen Unverhältnismäßigkeit nicht in der Lage oder nicht bereit oder verzögert sich diese über angemessene Fristen hinaus aus Gründen, die wir zu vertreten haben oder schlägt in sonstiger Weise die Nacherfüllung fehl, ist der Kunde nach seiner Wahl berechtigt, eine entsprechende Minderung des Kaufpreises zu verlangen oder von dem Vertrag zurückzutreten und Schadensersatz zu verlangen.

Soweit sich nachstehend nicht anderes ergibt, sind weitergehende Ansprüche des Kunden, gleich aus welchen Rechtsgründen, ausgeschlossen. Wir haften daher nicht für Schäden, die nicht an dem Kaufgegenstand selbst entstanden sind, auch nicht für entgangenen Gewinn oder sonstige Vermögensschäden des Kunden. Soweit unsere Haftung hiernach ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von Arbeitnehmern, Vertretern und Erfüllungsgehilfen.

Vorstehende Haftungsbeschränkung gilt nicht, soweit die Schadensursache auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht oder ein Personenschaden vorliegt. Sie gilt ferner nicht, wenn der Kunde Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz geltend macht.

7. Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Begleichung aller gegen den Kunden bestehenden Ansprüche bleibt die gelieferte Ware unser Eigentum.

8. Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor dem Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

Der Widerruf oder die Rücksendung ist zu richten an:

coming home GmbH, Herzforder Straße 9, 49808 Lingen,
E-Mail: info@coming-home.de , Fax: 0591/9160245

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Andernfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Ende der Widerrufsbelehrung

9. Datenschutz

Zur Auftragsabwicklung/Geschäftsabwicklung speichern wir die persönlichen Daten. Der Kunde stimmt der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung seiner personenbezogenen Daten ausdrücklich zu. Dem Kunden steht das Recht zu, diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Wir verpflichten uns für den Fall zur sorgfältigen Löschung der persönlichen Daten, es sei denn, ein Bestellvorgang ist noch nicht vollständig abgewickelt.

10. Erfüllungsort und Gerichtstand

Erfüllungsort für die Lieferung ist der jeweilige Versandort der Ware. Ausschließlicher Gerichtsstand für alle Verpflichtungen sowie für sämtliche zwischen den Parteien sich ergebenden Streitigkeiten ist für unsere Kunden, die Vollkaufleute, juristische Personen des öffentlichen Rechts oder öffentliche Sondervermögen sind, der Sitz unseres Unternehmens.

11. Schlussbestimmungen

Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages ganz oder teilweise unwirksam oder undurchführbar sein oder werden, berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen des Vertrages nicht. Die Parteien verpflichten sich, die unwirksame oder undurchführbare Bestimmung durch eine wirksame und durchführbare Bestimmung zu ersetzen, die dem wirtschaftlichen Zweck möglichst nahe kommt. Entsprechendes gilt für etwaige Regelungslücken.

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss internationalen Rechts.